Neue Selbsthilfegruppe Essstörungen

Man unterscheidet zwischen der Magersucht (Anorexa Nervosa), der Ess-Brechsucht (Bulimia Nervosa) und der Esssucht (Binge Eating-Störung). In der Selbsthilfegruppe sind Betroffene der unterschiedlichen Störungen willkommen. Die Gruppe wird über die Ursachen des Essverhaltens sprechen und sich gegenseitig unterstützen. Der Austausch von Rezepten und das gemeinsame Kochen soll eine gesunde Ernährungsumstellung ohne Diäten ermöglichen. Außerdem sind … Read more

Neues aus dem Offenen Treff

Letzten Donnerstag fand wieder der Offene Treff statt und wir waren zusammen leckeres Eis essen. Wir haben viel gelacht und den Alltag vergessen. Wenn ihr auch Lust habt nette Leute kennenzulernen, zu reden oder auch kreativ zu sein etc., dann meldet Euch bei uns an und kommt donnerstags von 18-20Uhr zum Offenen Treff ins Café … Read more

Neue Selbsthilfegruppe „Arthrose“ in Otterndorf geplant

(Kontakt, Information, Beratung im Selbsthilfebereich) des Paritätischen, Sabine Tscharntke, Tel. 04721 / 579 332.Arthrose ist die weltweit häufigste Gelenkerkrankung. Bei einer Arthroseerkrankung verschleißt der Knorpel an den Gelenken. Es fehlt dann die Schutzschicht zwischen den beiden Knochenenden, die verhindert, dass die Knochen aufeinander reiben. Meistens entwickelt sich die Arthrose langsam und über viele Jahre. Schmerzhafte … Read more

Neue Selbsthilfegruppe für Essstörungen

In Cuxhaven entsteht eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen, die an einer Essstörung leiden. Die Gruppe trifft sich erstmals am Freitag, den 28. Mai, um 16 Uhr in den Räumen des Café Vielfalt, Paritätischer Cuxhaven, Kirchenpauerstr. 1. Bei Essstörungen handelt es sich um psychosomatische Erkrankungen mit Suchtcharakter. Man unterscheidet zwischen der Anorexa Nervosa (Magersucht), der Bulimia Nervosa … Read more

Selbsthilfegruppe Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS)

In Cuxhaven entsteht eine neue Selbsthilfegruppe für Menschen mit einer postraumatischen Belastungsstörung. Die Voraussetzung für die Teilnahme an der Gruppe ist eine gesicherte Diagnose sowie eine aktuell durchgeführte oder abgeschlossene Traumatherapie. In der Gruppe werden die erlebten traumatischen Erlebnisse nicht thematisiert. Die Gespräche sind zukunftsgerichtet und unterstützen die Betroffenen in der Bewältigung ihres Alltags. Sich … Read more