Frühlingsmorgen

Blütenblätter räkeln sich
den Sonnenstrahlen entgegen.

Eine Schnecke lässt den Morgen
geduldig an sich vorüberziehen.

 Ein Käfer lauscht dem Wispern
der alten Eiche.

Der Wind schweigt
sanftmütig zu alledem.

Ein Brunnen plätschert
Ohren betörend –
friedvoll.

Trotz alledem.

Sabine Tscharntke